Sammlung

Die Sammlung ist der erste Schritt auf dem Weg zur Wiederverwendung und  Weiterverwertung von Alttextilien. Zu unseren Kunden gehören gemeinnützige, öffentliche und gewerbliche Sammler und Auftraggeber sowie Privatpersonen. Folgende Sammlungsarten bietet die EFIBA:

 

  • Die Behältersammlung: Sammelbehältnisse, in der Regel Container, werden aufgestellt und nach Bedarf geleert, zumeist wöchentlich. Voraussetzung für die Aufstellung ist die vorhergehende Genehmigung durch Städte und Gemeinden.
  • Die Straßensammlung: Bei der Straßensammlung wird das Sammelgut an der Straße oder vor der Haustür durch Sammlungsunternehmen abgeholt. Zumeist werden Sammelaufrufe im jeweiligen Gebiet per Zeitung, Handzettel, Plakat oder durch die direkte Verteilung von Sammelsäcken publik gemacht. In der Regel findet diese Art der Sammlung zwei Mal jährlich statt.
  • Bringsammlung: Viele Bürger bringen ihre liebsten Stücke häufig direkt zu den Sammelstellen, z. B. zu Kleiderkammern und Sozialkaufhäusern der karitativen Organisationen. In diesem Fall spricht man von Bringware.
  • Haushaltsabholung: Als besonderen Service bieten viele Organisationen sogenannte Haushaltsabholungen an, in der Regel bei Haushaltsauflösungen.

 

Sie sind interessiert? Nehmen Sie Kontakt auf.

Email: info@efiba.de

Telefon: +49 4241 9303-0